WÄrmepumpen

Wärmepumpen sind effiziente, umweltfreundliche Heizungssysteme

Wärmepumpen holen Wärme aus Erde, Luft und Wasser

Nutzen Sie den Beratungs- und Angebots-Service sowie Miet- und Finanzierungsmodelle für eine große Auswahl moderne Wärmepumpen.

Wärmepumpen sind effiziente, umweltfreundliche Heizungssysteme.

Aber: Nicht jede Wärmepumpe ist für jede Anwendung sinnvoll. Das bedeutet für alle, die eine Wärmepumpe planen, die vorhandenen Wärmepumpen-Systeme zu vergleichen, um dann die richtige Entscheidung treffen zu können.

Für eine valide Entscheidung müssen die Wärmepumpen anhand umfangreicher Kriterien verglichen werden. Dabei geht es zum Beispiel um den jeweiligen Einsatzzweck:

  • Geht es um ein neues Bauprojekt oder um die Sanierung bzw. Modernisierung eines bestehenden Gebäudes?
  • Passt die Wärmepumpe zum Gebäude: Ist zum Beispiel genügend Platz innen oder außen für die Wärmepumpe vorhanden bzw. kann eingeplant werden?
  • Wie ist die jeweilige Jahresarbeitszahl bzw. wie effizient arbeitet die Wärmepumpe?

Die neue Heizung für Ihr Haus?

  • Eine Wärmepumpe heizt, produziert Warmwasser und kühlt Häuser mit kostenfreier Umweltenergie ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe.
  • Für Neubauten sind Wärmepumpen ideal geeignet, Bestandsgebäude müssen in einem guten energetischen Zustand sein.
  • Eine Wärmepumpe für ein Einfamilienhaus kostet rund 10.000 bis 25.000 Euro.
  • Der notwendige Betriebsstrom kostet bis zu 1.000 Euro im Jahr und lässt sich mit einer eigenen Photovoltaikanlage deutlich reduzieren.
  • Hohe staatliche Förderung bis 45 % beim Austausch einer alten Heizung.
  • Die Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpe hängt von ihrer Effizienz ab, messbar als Jahresarbeitszahl und COP-Wert.
  • Wärmepumpen funktionieren wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt mittels Verdampfen, Verdichten, Verflüssigen und Entspannen eines Kältemittels.

Wie funktioniert die Pumpe?

Die Wärmepumpe gibt es vorrangig in drei Arten als Luft-, Erd- und Grundwasser-Wärmepumpe mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen.

Eine Wärmepumpe ist gewissermaßen „die Heizung der Stunde“ und für viele Einfamilienhäuser das Heizsystem mit dem größten Zukunftspotenzial. Warum? Die Wärmepumpe ist ein umweltfreundliches Heizsystem, mit dem Sie Ihr Haus das ganze Jahr über beheizen, mit warmem Wasser versorgen und sogar kühlen können.

Einfach erklärt, nutzt eine Wärmepumpe kostenfreie Energie aus der Umwelt zum Heizen – aus der Umgebungsluft, dem Erdreich oder Grundwasser – und ist damit unabhängig von fossilen Brennstoffen wie Erdgas oder Heizöl. Lediglich Strom ist zum Betrieb der Wärmepumpe notwendig. Den Betriebsstrom setzt die Wärmepumpe äußerst effizient ein und gewinnt mit einer Kilowattstunde Strom drei bis vier Kilowattstunden zusätzliche Wärme aus der direkten Umgebung Ihres Hauses. Wenn Sie für den Betriebsstrom Ökostrom oder Solarstrom aus einer eigenen Photovoltaikanlage verwenden können, heizen Sie mit einer Wärmepumpe vollkommen CO2-frei und weitgehend autark.

Nutzen Sie den Beratungs- und Angebots-Service sowie Miet- und Finanzierungsmodelle für eine große Auswahl moderne Wärmepumpen.

WärmePumpen Formular